Luise-Kiesselbach-Stiftung
Montag, 11. April 2016

Luise-Kiesselbach-Stiftung: Ergebnisse der Projektförderung 2014/2015 liegen vor

Mit insgesamt 3.000 Euro hat die Luise-Kiesselbach-Stiftung in 2014/2015 Projekte paritätischer Mitgliedsorganisationen gefördert. Die Fördermittel wurden für Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ausgeschüttet. Inzwischen liegen die Ergebnisse der Projektförderung vor.

Hilfe von Mensch zu Mensch: Startklar in den Beruf

Mit 1.000 Euro hat die Luise-Kiesselbach-Stiftung die Erstellung eines Flyers für das Teilprojekt „K.O.M.M. mit“ gefördert. Ziel des Flyers ist, junge Migranten und Flüchtlinge über das Angebot von „Startklar in den Beruf“ zu informieren und durch Bilder und Zitate anderer Migranten und Flüchtlinge für das Projekt zu gewinnen.

undefinedMehr über das Projekt erfahren

Humanistisches Sozialwerk Bayern: Ehrenamtliches Schuldnercoaching

Mit 1.000 Euro hat die Luise-Kiesselbach-Stiftung die Erstellung einer Broschüre gefördert, die in einfacher und jugendgerechter Sprache über erste Schritte aus der Schuldenkrise informiert. Die Broschüre arbeitet mit vielen Tipps und Praxisbeispielen, z.B. für die Erstellung einer Gläubigerliste.

undefinedMehr über das Projekt erfahren

VbA - Selbstbestimmt Leben: Persönliche Assistenz

Mit 1.000 Euro hat die Luise-Kiesselbach-Stiftung die Erstellung von fünf Postkartenmotiven und einem Flyer gefördert. In den entstanden Printmedien werden Menschen mit Behinderung und ihre Assistenz in alltäglichen Situationen und mit Augenzwinkern gezeigt. Ziel ist, über den Arbeitsbereich Persönliche Assistenz zu informieren und Berührungsängste abzubauen.

undefinedMehr über das Projekt erfahren